Aktualisiert 11.10.2017 10:48

Goldener OktoberBis nächste Woche herrscht wieder Frühling

Die Meteorologen versprechen für die kommenden Tage viel Sonne und warme Temperaturen. Das lässt die Blumen auch in höheren Lagen spriessen.

von
tam
1 / 2
Zwischen dem dürren Laub blühen im Entlebuch auf über 1000 Metern über Meer Gänseblümchen.

Zwischen dem dürren Laub blühen im Entlebuch auf über 1000 Metern über Meer Gänseblümchen.

Leser-Reporter/Weitblick
Die milden Temperaturen lassen im Luzerner Hinterland auch die Margritli spriessen.

Die milden Temperaturen lassen im Luzerner Hinterland auch die Margritli spriessen.

Leser-Reporter/Weitblick

Von herbstlichem Nebel ist in den meisten Teilen der Schweiz nichts zu sehen. Die Sonnenstrahlen erreichen bereits vor Mittag den Boden. Das spüren auch die Pflanzen, die vor der Winterruhe nochmals alles geben. Zwischen dem dürren Laub blühen auf über 1000 Metern über Meer derzeit noch Margritli und Gänseblümchen, schreibt eine Leser-Reporterin aus dem Entlebuch.

Das sehr milde Wetter hält laut Meteonews bis Dienstag oder Mittwoch kommender Woche. Das Thermometer wird die 20-Grad-Marke im Süden knacken. Im Norden liegen die Temperaturen nur knapp darunter. Zudem ist weder Wind noch Niederschlag in Sicht.

«Es wird jeden Tag sonnig»

Auch mit Nebel ist in den kommenden Tagen nur in tieferen Lagen zu rechnen. «Dieser löst sich aber immer auf, sodass es jeden Tag sonnig wird», sagt Meteorologe Cédric Sütterlin. Grund für die Schönwetterlage ist ein stabiles Hochdruckgebiet über dem Mittelmeerraum. Im Norden Europas ist das Wetter deutlich wechselhafter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.