Wachstumsstrategie: Bis zu 30 neue Denner pro Jahr
Aktualisiert

WachstumsstrategieBis zu 30 neue Denner pro Jahr

Der Discounter Denner setzt auf Wachstum. Die Migros-Tochter will pro Jahr 20 bis 30 Filialen eröffnen.

Dadurch soll sich das Netz in drei bis fünf Jahren von derzeit 770 auf gegen 850 Filialen vergrössern, wie Migros-Handelschef Dieter Berninghaus in einem Interview mit der Zeitung «Sonntag» sagte. Denner wolle auf ­jeden Fall schneller wachsen als der Markt. Die Filial-Konzepte von Denner sollen den regionalen und lokalen Gegebenheiten angepasst werden.

Um sich gegen die Konkurrenten Aldi und Lidl noch klarer zu positionieren, werde Denner die Eigenmarken überarbeiten. Ausgebaut werde auch das Weingeschäft. Im laufenden Jahr habe Denner den Umsatz bislang real um 3,5 Prozent gesteigert, während der Markt im Minus sei, sagte Berninghaus weiter.

Denner lässt sich nicht abkapseln

Allerdings spüre auch Denner den Einkaufstourismus wegen der Frankenstärke. (20 Minuten/sda)

Deine Meinung