GP Brasilien - Von Platz 10 auf 1 – Hamilton gewinnt sensationell vor Verstappen

GP BrasilienVon Platz 10 auf 1 – Hamilton gewinnt sensationell vor Verstappen

Dank einer überragenden Leistung holte sich Lewis Hamilton den Sieg in Interlagos. Er verweist seinen grössten Konkurrenten Verstappen auf Platz 2 und meldet sich im Kampf um den Weltmeistertitel zurück.

von
Remo Elsinger
Hamilton schnappt sich Verstappen in Brasilien.

SRF

Im Thriller von São Paulo hat ein wild entschlossener Lewis Hamilton im WM-Zweikampf mit Max Verstappen zurückgeschlagen und eine Titelentscheidung in Katar vereitelt. Nach einem elektrisierenden Rad-an-Rad-Duell mit dem niederländischen WM-Spitzenreiter verkürzte der Mercedes-Pilot seinen Rückstand in der Formel-1-Fahrerwertung auf nur noch 14 Zähler. Hamilton trotzte in São Paulo zwei Strafen und feierte unter dem Jubel der Fans in Interlagos seinen sechsten Saisonsieg vor Verstappen.

Der Red-Bull-Fahrer konnte dem Ansturm des nur von Platz zehn gestarteten Briten in der Schlussphase nicht mehr standhalten und wurde Zweiter. Auf dem Autódromo José Carlos Pace landete Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas auf Position drei.

Hamilton und Verstappen am Rande der Legalität

Eigentlich liegt Interlagos Red Bull wegen der Hitze und der Höhenlage, Mercedes-Fahrer Hamilton forderte Verstappen aber aufs Äusserste. In Runde 41 kam der 24-Jährige an die Box, ihm fehlten danach knapp 20 Sekunden auf den neuen Führenden. Drei Umläufe später steuerte Hamilton in die Garage, er setzte seine Jagd fort. Dann das Rad-an-Rad-Duell.

In Runde 48 konnte Hamilton aussen fast vorbeiziehen, Verstappen liess ihm aber keinen Platz. Beide Piloten rasten über den Randstein hinaus. Die Rennkommissare untersuchten den Vorfall, das Verteidigungsmanöver blieb jedoch ohne Konsequenzen. Hamilton schnappte sich Verstappen doch noch – in Runde 59. Und machte das WM-Duell mit seinem Rivalen noch spannender.

Achterbahn-Wochenende für Lewis Hamilton

Für Lewis Hamilton endet damit ein unfassbares Wochenende mit Höhen und Tiefen. Wegen nachlassender Motorenpower bekam der Bolide des Engländers regelwidrig ein neues Aggregat. In der Qualifikation am Freitag liess Hamilton seinen Kontrahenten Verstappen damit auch deutlich hinter sich, kassierte aber eine Fünf-Platz-Strafe für das Rennen.

Es kam für den 36-Jährigen noch heftiger. Wegen eines irregulären Heckflügels wurde er in der Startplatzjagd disqualifiziert. Der Abstand zwischen den beweglichen Klappen war Mercedes-Teamchef Toto Wolff zufolge gerade mal 0,2 Millimeter zu gross. «Es gibt jetzt nichts mehr zu verlieren», verkündete der Österreicher und warf den Rennkommissaren fehlendes Fingerspitzengefühl vor. Furios raste Hamilton im Sprint am Samtag von Rang 20 noch auf fünf. «Es ist noch nicht vorbei», meinte der siebenmalige Weltmeister beschwörend. Und er sollte recht haben.

Alfa-Sauber ohne Punkte

Nachdem Kimi Raikkönen im letzten Rennen in Mexiko endlich wieder Punkte für den Hinwiler Rennstall einfahren konnte, blieb das nächste Erfolgserlebnis aus. Der Finne beendete den GP von Brasilien auf P12, Giovinazzi klassierte sich auf P14. Mit drei verbleibenden Rennen liegen die Alfa-Sauber in der Konstrukteure-Wertung auf dem zweitletzten Rang. Weniger Punkte haben nur die Haas, nämlich noch gar keine. Der Rückstand auf die achtplatzierten Williams beträgt 12 Punkte. (dpa/els)

Deine Meinung

Sonntag, 14.11.2021

Das wars von uns

Damit melden wir uns ab und wünschen einen erholsamen Sonntagabend.

In einer Woche findet das dritte Rennen in Folge statt. Dann gehen die Fahrer in Katar auf Punktejagd.

Die Top 10

1 HAM

2 VER

3 BOT

4 PER 📸

5 LEC

6 SAI

7 GAS

8 OCO

9 ALO

10 NOR

Hamilton gewinnt den GP von Brasilien

Der Weltmeister holt sich den Sieg in Interlagos und dies in überragender Manier! Er verweist seinen grössten Konkurrenten Verstappen auf den zweiten Platz. Teamkollege Bottas komplettiert das Podest.

Final Lap

Hamilton wird diesen überragenden Sieg nach Hause fahren und sich damit im Kampf um die WM zurückmelden. Verstappen und Bottas holen sich die weiteren Podestplätze.

Perez jagt die schnellste Runde

Runde 70/71: Zwei Runden vor Schluss holt sich der Mexikaner frische rote Reifen, um Hamilton zumindest noch den Punkt für die schnellste Runde abzuluchsen. Er hat jedoch nur einen Versuch dafür.

Was machen eigentlich die Alfa-Sauber?

Runde 68/71: Für Punkte wird es Raikkönen und Giovinazzi heute nicht reichen. Der Finne konnte sich nach seinem Start aus der Boxengasse auf P12 einnisten und fährt dort relativ unbedrängt dem Ziel entgegen. Giovinazzi liegt über 20 Sekunden hinter Russell auf P14.

Hamilton ist weg

Runde 67/71: Das Ding sollte durch sein. Hamiltons Vorsprung beträgt nun beinahe sieben Sekunden und Bottas sollte für Verstappen keine Gefahr mehr sein. Das Podest scheint so gut wie klar zu sein.

Hamilton baut Polster aus

Runde 63/71: Der Brite fährt die deutlich schnellere Pace als sein Verfolger. Verstappen liegt bereits über drei Sekunden zurück. Ist die Entscheidung damit gefallen?

Es wird hart gekämpft

Runde 61/71: Klasse Zweikampf um P8. Pierre Gasly zeigt ein sehr hartes Überholmanöver gegen Alonso und will sich als nächstes dessen Teamkollegen Ocon schnappen. Auch im Mittelfeld ist Feuer drin.

Hamilton ist vorbei!

Runde 59/71: Nun ist es passiert! Der Weltmeister schnappt sich die Führung vor Kurve 4 in der DRS-Zone. Kann Verstappen kontern?

Schlangenlinien von Verstappen

Runde 58/71: Und wieder ein fragwürdiges Manöver vom Niederländer. In der zweiten DRS-Zone fährt er wild hin und her um den Windschatten für Hamilton zu brechen. Erlaubt wäre nur eine Änderung der Linie.

Keine Strafe

Runde 53/71: Dies kommt nun überraschend. Für den Vorfall beim Überholversuch von Hamilton wird Verstappen nicht bestraft. Damit muss das Überholmanöver von Hamilton wieder auf der Strecke geschehen.

Hamilton antwortet nur mit einem sarkastischen «Of course».

Auch Ricciardo out

Runde 51/72: Kein gutes Wochenende für die McLarens. Norris liegt nach seinem Reifenschaden noch ausserhalb der Punkte und Ricciardo hat soeben seinen Boliden in der Box abgestellt. Sieht nach einem technischen Defekt aus.

Stroll muss aufgeben

Runde 50/71: Der Kanadier muss seinen Aston Martin parkieren. Der Schaden vom Tsunoda-Crash war wohl zu gross. Es ist der erste Ausfall in diesem GP.

Verstappen wehrt sich

Runde 48/71: Nun haben wir endlich mal ein echtes Duell auf der Strecke der beiden Weltmeisterschafts-Rivalen! Hamilton kommt in der DRS-Zone beinahe an Verstappen vorbei, doch dieser wehrt sich heftig und beide Fahrer verlassen die Strecke.

Gibt dies eine Strafe?

Mega Runde

Runde 46/71: Was war denn das für eine Runde vom Weltmeister. Er nimmt Verstappen mal locker acht Zehntel ab und liegt nun noch knapp eine Sekunde hinter dem Niederländer.

Bottas genervt

Runde 45/71: Bottas meldet sich per Funk: «Wir haben einen einfachen Doppelsieg weggeworfen.» War dies wirklich die richtige Strategieentscheidung bei den Silberpfeilen?

Frische Hards für Hamilton

Runde 44/71: Nun hat auch Hamilton seinen zweiten Boxenstopp absolviert. Verstappen holt durch den Undercut wieder etwas Marge auf Hamilton heraus. Das Rennen wird also auf der Strecke entschieden!

Auch Bottas kommt rein

Runde 42/71: Nur eine Runde später steht die Mercedes-Boxencrew bereit, jedoch nicht für Hamilton.

Verstappen mit zweiten Boxenstopp

Runde 41/71: Damit ist die Zwei-Stopp-Strategie Tatsache. Der Niederländer holt sich seinen zweiten Hard-Reifensatz und lässt Hamilton ziehen.

70 Kommentare