Bislang 126 Flutopfer auf Sumatra geborgen
Aktualisiert

Bislang 126 Flutopfer auf Sumatra geborgen

Nach den schweren Überschwemmungen auf der indonesischen Insel Sumatra ist die Zahl der Toten auf mindestens 126 gestiegen.

Mit dem Eintreffen von Helfern in abgelegenen Dörfern wurden immer mehr Leichen entdeckt. Die Behörden meldeten am Freitag mindestens 76 Opfer aus der Provinz Aceh und 50 aus Nord-Sumatra. (dapd)

Deine Meinung