Aufruf: Bist du in einer Beziehung, aber ihr schlaft in getrennten Betten?
Publiziert

AufrufBist du in einer Beziehung, aber ihr schlaft in getrennten Betten?

Lautes Schnarchen, zu viel Bewegung oder vielleicht sogar Streit: Ihr schlaft aus irgendeinem Grund in getrennten Betten? Erzählt uns davon! 

von
Deborah Gonzalez
1 / 3
Ihr schlaft in getrennten Betten? (Symbolbild) 

Ihr schlaft in getrennten Betten? (Symbolbild) 

Getty Images/iStockphoto
Egal, ob Streit oder sonstige Themen der Grund sind…

Egal, ob Streit oder sonstige Themen der Grund sind…

Getty Images
… erzählt uns davon im Formular!

… erzählt uns davon im Formular!

Getty Images

Schluss mit Doppelbett, Kingsize und Queensize! Bist du in einer Beziehung und ihr habt euch bewusst dafür entschieden, getrennt zu schlafen? Obwohl neben dem Partner oder der Partnerin einzuschlafen förderlich für die geistige Gesundheit und die kreativen Fähigkeiten sein kann? Das berichten zumindest Forscher um Henning Johannes Drews vom Universitätsklinikum Kiel in einer Studie im Journal «Frontiers of Psychiatry».

 «Die Vermutung liegt nahe, dass man dadurch emotional ausgeglichener wird», heisst es. Trotzdem entscheiden sich gewisse Paare für getrennte Betten. Wieso? Das wollen wir herausfinden. Was sind eure Gründe? Schnarcht eure bessere Hälfte einfach zu sehr oder schläft er*sie zu unruhig? Wollt ihr einfach etwas Abstand oder ist das getrennte Schlafzimmer vielleicht sogar ein Anreiz für euer Sexleben? Egal, was der Grund ist, schreibt es ausführlich ins Formular. Ihr könnt natürlich anonym bleiben, wenn ihr das möchtest.

Deine Meinung

22 Kommentare