06.11.2015 19:42

Petition gegen Stars

«Bitte, Phil Collins, komm nicht zurück»

Nach 13 Jahren Auszeit möchte Phil Collins zurück auf die Bühne. Das finden viele keine gute Idee und unterzeichnen eine Petition dagegen. Auch andere Stars mussten schon dran glauben.

von
lme

Diese Ankündigung sollte eigentlich für Jubelstürme sorgen. Phil Collins (64) sagte dem Musikmagazin «Rolling Stone»: «Ich bin nicht länger offiziell im Ruhestand.» Nach 13 Jahren musikfreien Lebens will Collins mit einem neuen Album die Szene neu aufmischen. Doch da hat er die Rechnung ohne das Internet gemacht. Auf Change.org, einer Petitions-Seite, wurde ein Antrag gegen das Comeback des Briten eingereicht. Unter dem Titel «Phil Collins muss gestoppt werden» wehren sich bereits fast zweitausend Menschen gegen Collins' musikalische Rückkehr.

Die Begründung für die Petiton muss den Popstar schmerzen: «In der heutigen Welt existiert schon jetzt viel zu viel Leid. Das muss gestoppt werden», schreiben die Initianten.

Auch Justin Bieber kommt dran

Phil Collins ist nicht der einzige Prominente, dem ein eisiger Wind aus der Bevölkerung entgegenweht. Unter anderen musste auch Justin Bieber dran glauben. 275'000 Menschen unterzeichneten letztes Jahr einen Antrag, der verlangte, dass Biebs aus Amerika ausgewiesen werden soll. «Wir Bürger von Amerika fühlen uns von Justin Bieber falsch repräsentiert. Wir möchten, dass der gefährliche, rücksichtslose und Drogen missbrauchende Mensch ausgewiesen und ihm die Green Card entzogen wird», schrieb Initiant J.A. im Petitions-Text.

Ab 100'000 Unterschriften ist Präsident Obama verpflichtet, auf die Anfrage zu antworten. Diese fiel dann aber eher nüchtern aus. «Danke für Ihre Petition. Entschuldigen Sie, aber wir möchten diese Anfrage nicht weiter kommentieren», schrieb ein Vertreter des Weissen Hauses.

Nicht nur Phil Collins und Justin Bieber mussten den Volkszorn spüren. Auch andere Exponenten kamen schon böse unter die Räder. Wer das ist, sehen Sie in der Bildstrecke.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.