Bitzi in den Halbfinals

Aktualisiert

Bitzi in den Halbfinals

Hürdensprinter Ivan Bitzi hat an den Hallen-WM in Moskau trotz mässigen 7,86 Sekunden im Vorlauf die Halbfinals vom Nachmittag erreicht. Der Luzerner schaffte mit Rang vier die direkte Qualifikation.

Bitzi erhielt in seiner Serie quasi ein Freilos zugesprochen. Bloss fünf Sprinter gingen an den Start; darunter der für Monaco startende Anthony de Sevelinges mit einer persönlichen Bestzeit von schwachen 8,78 Sekunden. Er war bloss startberechtigt, weil der internationale Verband für kleine Nationen Wildcards vergibt. (si)

Deine Meinung