Aktualisiert 21.01.2016 14:05

Schwarz und stachelig

Bizarrer Fisch mit Beinen entdeckt

In Neuseeland sind Naturfreunde auf eine wunderliche Kreatur gestossen, die wie ein Fisch mit Beinen aussieht. Nun haben Experten das Rätsel gelöst.

von
jcg

Das Tier ist schwarz, hat eine stachelige Haut und zwei Flossen auf jeder Seite. Letztere sind nach unten gedreht und vom Körper weggestreckt. Damit erinnern sie an Füsse. Gefunden wurde das Tier in der Region Bay of Islands auf der Nordinsel Neuseelands. Es befand sich im flachen Wasser nahe des Ufers.

Die Finder schickten das Tier zwecks genauerer Untersuchung an das Te Papa Tongarewa (Nationalmuseum von Neuseeland). Die Experten dort haben das Tier fotografiert und auf Facebook gestellt. Im Begleittext erklärten sie, dass es sich wohl um einen Anglerfisch (auf Englisch «Frogfish») handelt.

Die Forscher liefern im Facebook-Post auch gleich noch eine spannende Gegebenheit nach. Demnach haben Anglerfische den schnellsten Biss aller Wirbeltiere. Sie können mit einer Geschwindigkeit zuschnappen, die der einer Kleinkaliber-Kugel entspricht. Und das in einem Medium (Wasser), das 800-mal dichter ist als Luft, wie die Experten schreiben.

Inzwischen haben die Forscher des Museums das Tier identifiziert. Es handelt sich demnach um einen Gestreiften Anglerfisch (Antennarius striatus). Sie weisen in einem weiteren Facebook-Post darauf hin, dass diese Art selten komplett schwarz sei. Das dürfte der Grund sein, weshalb die Experten den Fisch nicht auf Anhieb erkannt haben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.