BlackBerry jetzt auch für Private
Aktualisiert

BlackBerry jetzt auch für Private

Endlich können auch private Swisscom-Kunden die Vorzüge von BlackBerry nutzen.

Bisher war der Push-Mail-Service den Orange- und den Geschäftskunden bzw. den Angestellten einer Firma, die sich einen BlackBerry-Server leistete, vorenthalten. Mit dem Service werden alle E-Mails auf das BlackBerry-fähige Mobiltelefon weitergeleitet, so dass man mit einem Piepston oder einem Vibra-Alarm über jedes neue Mail informiert wird und dieses auch gleich lesen und beantworten kann. Bis zu zehn E-Mail-Adressen können mit dem BlackBerry-Handy verwaltet werden. Zudem lassen sich Kalender, Kontakte oder Notizen mit dem PC synchronisieren oder MP3-Songs anhören. Beim BlackBerry-E-Mail-Service gibts keine Grundgebühr.

Abgerechnet wird nach Datenvolumen, wobei ein Textmail ohne Anhang auf ungefähr 2,5 Rappen kommt. Für 20 Franken pro Monat gibts 5 Megabyte Datenverkehr (ca. 2500 E-Mails).

Deine Meinung