Aktualisiert

LeichtathletikBlake setzt erstes Zeichen

100-m-Weltmeister Yohan Blake scheint bereits in Olympia-Form: Beim Saisondebüt in Kingston siegte der Jamaikaner mit einer Zeit von 9.90 Sekunden.

Yohan Blake im Jahr 2011.

Yohan Blake im Jahr 2011.

Dreieinhalb Monate vor den Olympischen Spielen in London feierte Weltmeister Yohan Blake über 100 m ein starkes Saisondebüt und lief 9,90 Sekunden. Beim Meeting in Jamaikas Hauptstadt Kingston hatte der 22-Jährige keine nennenswerte Konkurrenz. «Mit einem echten Gegner und einem besseren Start hätte ich noch schneller laufen können», so der Jamaikaner. Nur in der Staffel startete der dreimalige Olympiasieger Usain Bolt. Als Schlussläufer realisierte er mit Mario Forsythe, Blake und Kimmari Roach 37,82 Sekunden.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.