Bleibt Discounter Lidl doch zu Hause?

Aktualisiert

Bleibt Discounter Lidl doch zu Hause?

Ob Lidl in der Schweiz Einzug hält, sei fraglich, sagte John Peter Strebel, Direktor des Schweizerischen Markenartikel-Verbandes Promarca.

Laut der «NZZ am Sonntag» gibt es sogar Anzeichen für einen Rückzug: Lidl habe vorsorglich in jedem Vertrag eine Ausstiegsklausel eingebaut.

Probleme gebe es zudem bei den geplanten Verteilzentralen: Die in Näfels könne nicht vor Ende 2006, jene in Sévaz nicht vor 2007 in Betrieb genommen werden.

Ausserdem verzögere sich die Zusammenstellung des Sortiments, weil Konkurrent Denner mit dem Pick-Pay-Deal seine Marktposition verstärkt habe. Denner hatte letzte Woche vom deutschen Rewe-Konzern alle 146 Pick-Pay-Filialen und ein Logistikzentrum übernommen.

Deine Meinung