St. Germain: Bligg wird Barmann
Aktualisiert

St. GermainBligg wird Barmann

So nahe kommen Bligg-Fans ihrem Idol nur selten: Am Donnerstag Abend steht der Rapper im Zürcher Club St. Germain zusammen mit einem Showmixer hinter der Bar.

«Ich werde mir dafür bei einigen Barbesitzer-Freunden noch die wichtigsten Tipps einholen», so Bligg. Dass sich der Wortakrobat dafür Zeit nimmt, ist nicht selbstverständlich. Schliesslich ist soeben sein neues Album «0816» erschienen. Darauf setzt er – wie schon bei seiner Erfolgssingle «Volksmusigg» – auf einen Mix aus Schweizer Folklore und Hip-Hop. «Für mich war das Zusammenführen der zwei Stile weniger schwierig als gedacht, schliesslich sind beide Szenen ähnlich kleinkariert», so Bligg. Auf der CD dabei sind denn auch Schweizer Volksmusikgrössen wie Töbi Tobler: «Er ist der Jimi Hendrix des Hackbretts», so der Rapper.

nik/cap

Deine Meinung