Blindekuh jetzt auch in Basel
Aktualisiert

Blindekuh jetzt auch in Basel

Am Montag wird im Basler Gundeldinger Feld das Dunkelrestaurant Blindekuh eröffnet: Die Gäste essen in völliger Dunkelheit und werden dabei von Blinden und Sehbehinderten bedient.

Zwei- bis dreimal im Monat finden Kulturveranstaltungen aus den Sparten Musik, Theater und Literatur statt. Initiantin ist die Stiftung Blind-Liecht, die vor fünf Jahren die erste Blindekuh in Zürich gegründet hatte.

«Die Blindekuh ermöglicht Begegnungen zwischen Blinden und Sehenden und schafft anspruchsvolle Arbeitsplätze für die Behinderten», so der Basler Behindertenbeauftragte Martin Haug.

Deine Meinung