Aktualisiert

Blitz legt SBB lahm

Ein Blitzschlag beim Bahnhof Renens hat am Dienstagnachmittag den Bahnverkehr zwischen Lausanne und Genf für eine Stunde zum Stillstand gebracht.

Der Einschlag legte um 15.10 Uhr technische Installationen lahm, weshalb keine Signale und Weichen mehr gestellt werden konnten, erklärte ein SBB-Sprecher.

Nach einer Stunde konnte der Betrieb wieder normal aufgenommen werden. Insgesamt sind rund 15 Züge ausgefallen. Mehrere 100 Passagiere mussten Verspätungen von rund einer Stunde in Kauf nehmen. (dapd)

Deine Meinung