Blocher-Tochter lädt CVP-Politiker aus
Aktualisiert

Blocher-Tochter lädt CVP-Politiker aus

Der Bündner CVP-Grossrat Vincent Augustin ist bei der Ems-Chemie in Domat/Ems nicht willkommen. Ems-Chefin Magdalena Martullo-Blocher hat den Parlamentarier von der Einladung an den Grossen Rat zur Betriebsbesichtigung ausgeschlossen.

«Frau Martullo würde es vorziehen, wenn ich heute nicht mit von der Partie wäre», sagte der langjährige Abgeordnete aus Chur am Montag im Rat in einer persönlichen Erklärung. Er sei als Gast nicht willkommen, obwohl er Mitglied der eingeladenen Behörde sei.

Kritische Gäste, die es wagten, sich öffentlich zu äussern, «sollen also abgestraft werden», erklärte Augustin. Er nehme zur Kenntnis, dass die Ems-Chefin einem Gespräch ausweiche.

In Ungnade gefallen ist der Grossrat wegen eines Gastkommentars im «Bündner Taglatt» von Mitte Januar. Darin kritisierte Augustin Martullos Vater, den ehemaligen Bundesrat Christoph Blocher, wegen dessen Kampf gegen Parallelimporte.

«Wieso sollen Schweizer Konsumenten die Basler Pharma oder die Ems-Chemie mit einer Spezialabgabe subventionieren», fragte Augustin in seinem Kommentar. (sda)

Deine Meinung