Blocher wieder mit Spitzenresultat
Aktualisiert

Blocher wieder mit Spitzenresultat

Der Wahlsieg der SVP spiegelt sich auch bei den landesweit höchsten Stimmenzahlen der Nationalratswahlen.

Zum dritten aufeinander folgenden Mal erzielte Christoph Blocher das Spitzenresultat. Er kam im bevölkerungsreichsten Kanton Zürich auf 150.010 Stimmen und legte damit gegenüber 1999 um weitere fast 7.000 Stimmen zu.

Hatten vor vier Jahren mit der Zürcherin Ursula Koch und dem Berner Alexander Tschäppät noch zwei Sozialdemokraten die Plätze 2 und 3 belegt, folgen nun hinter Blocher alle anderen elf Zürcher SVP-Nationalräte.

Die beste Sozialdemokratin rangiert nur noch an 13. Stelle: Die Zürcherin Jacqueline Fehr kam auf 115.579 Stimmen. Das Berner Spitzenergebnis reichte diesmal nur noch für Platz 15. Es wurde von SP-Nationalrätin Simonetta Sommaruga mit 113.546 Stimmen erzielt, die aber in den Ständerat wechselt. (dapd)

Deine Meinung