Aktualisiert

Bloss Nullnummer für Leader Luzern

Leader FC Luzern hat in der 29. Runde der Challenge League nach neun Siegen nacheinander erstmals wieder Punkte verloren.

In Colombier, wohin La Chaux-de-Fonds wegen Platzproblemen auswich, musste sich der Aufstiegsaspirant mit einem torlosen Remis begnügen. Die vorsichtigen Zentralschweizer vermochten sich vor nur 600 Zuschauern in einem trostlosen Match mit wenigen Torchancen nicht durchzusetzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.