Publiziert

Strecke unterbrochenBLS-Zug kracht in Carport

Ein BLS-Zug ist am Freitagmorgen in Escholzmatt-Marbach in einen Carport geprallt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

von
gwa
1 / 3
Als die S6 am Freitagmorgen von Escholzmatt-Marbach in Richtung Schüpfheim unterwegs war, kam es zu einem Zwischenfall.

Als die S6 am Freitagmorgen von Escholzmatt-Marbach in Richtung Schüpfheim unterwegs war, kam es zu einem Zwischenfall.

Luzerner Polizei
Gegen 5.15 Uhr krachte der Zug im Gebiet Luchtern in einen Carport, der sich auf dem Gleis befand.

Gegen 5.15 Uhr krachte der Zug im Gebiet Luchtern in einen Carport, der sich auf dem Gleis befand.

Luzerner Polizei
Der Carport «dürfte vorgängig durch den Wind auf das Gleis verschoben worden sein», teilte die Luzerner Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Der Carport «dürfte vorgängig durch den Wind auf das Gleis verschoben worden sein», teilte die Luzerner Polizei mit. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Luzerner Polizei

Plötzlich war ein Carport auf dem Gleis: Gegen 5.15 Uhr am Freitag war die S6 von Escholzmatt-Marbach in Richtung Schüpfheim unterwegs. Im Gebiet Luchtern prallte der BLS-Zug gegen einen Carport, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

Der Carport «dürfte vorgängig durch den Wind auf das Gleis verschoben worden sein», heisst es in der Mitteilung. Verletzt wurde niemand. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, könne noch nicht beziffert werden.

Die Bahnstrecke zwischen Langnau im Emmental und Luzern war bis 9.15 Uhr unterbrochen. Die Passagiere wurden mit Bahnersatzbussen befördert.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.