Aktualisiert 13.06.2014 09:12

Endstation KornfeldBLT-Ersatzbus landet im Grünen

Als sich am Donnerstagabend zwischen Flüh und Leymen zwei Busse der Baselland Transport AG kreuzten, kam einer von der Strasse ab und landete in einem Feld.

von
huf
Ein Tramersatzbus kam am Donnerstag zwischen Flüh und Leymen von der Strasse ab.

Ein Tramersatzbus kam am Donnerstag zwischen Flüh und Leymen von der Strasse ab.

Ein Leserreporter schickte am Donnerstagabend ein Bild eines BLT-Busses, der mitten in einem Feld stand. Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt das Verkehrsunternehmen den Unfall. «Weil einer der beiden Ersatzbusse Verspätung hatte, mussten sich die beiden Fahrzeuge an einer engen Stelle kreuzen. Dabei kam der eine Bus von der Strasse ab und rutschte auf die Wiese», sagt BLT-Betriebsleiter Fredi Schödler.

Die Busse verkehren als Tramersatz, weil derzeit auf der 10er-Strecke zwischen Flüh und Leymen gebaut wird. Dass es auf der Ersatzstrecke enge Stellen gibt, sei den Chauffeuren bewusst, sagt Schödler. «Normalerweise kreuzen sich an dieser Stelle die Busse nicht.»

Verletzt worden ist beim Ausflug ins Feld niemand, am Bus entstand geringer Sachschaden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.