Aktualisiert 26.09.2009 06:38

PakistanBlutiger Anschlag mit Bomben-Auto

Bei einem Selbstmordanschlag auf eine Polizeiwache im unruhigen Nordwesten Pakistans sind mindestens sechs Menschen getötet und fast 70 weitere verletzt worden.

Die Polizeiwache im Bezirk Bannu wurde völlig zerstört. Zahlreiche Beamte wurden noch unter den Trümmern vermutet, wie Polizeichef Mohammed Farid sagte. Mindestens einer der Toten war ein Polizist, genauso wie die meisten Verletzten. Auch ein Häftling kam ums Leben. Krankenhausangaben zufolge mussten 67 Menschen wegen teils schwerer Verletzungen behandelt werden.

Der Angreifer steuerte sein mit Sprengstoff beladenes Auto in die Polizeiwache im Bezirk Bannu unweit der afghanischen Grenze. Ein Sprecher der Taliban bekannte sich telefonisch zu dem Anschlag. «Von jetzt an wird es einen Anstieg der Zahl der Selbstmordanschläge geben», sagte Qari Hussain Mehsud der AP. Die grenznahe Region gilt als Hochburg der radikalislamischen Taliban und von Al Kaida. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.