«Viper» versus «Berg»: Blutiger Kampf schockiert «Game of Thrones»-Fans
Aktualisiert

«Viper» versus «Berg»Blutiger Kampf schockiert «Game of Thrones»-Fans

So brutal war «Game of Thrones» noch nie. «Die rote Viper» und «Der Berg» bekämpfen sich in einer neuen Folge bis aufs Blut. Die Szene löst bei vielen Fans blankes Entsetzen aus.

von
scy

Da stehen sie sich nun also gegenüber: Prinz Oberyn Martell, auch bekannt als «Die Rote Viper», und Gregor Clegane, genannt «Der Berg». Die beiden liefern sich – ohne zu viel verraten zu wollen – in der achten Folge der vierten Staffel ein grausames Gemetzel.

Die Szene wurde am vergangenen Sonntag zunächst in den USA gezeigt. Selbst jene Zuschauer, die aufgrund des Buches bereits wussten, wie der Kampf zu Ende geht, waren schockiert, wie mehrere Videos beweisen.

Im wirklichen Leben zwei echte Kumpels

Während sich Pedro Pascal (39, die Viper) und Hafþór Júlíus Björnsson (25, der Berg) in «Game of Thrones» gegenseitig den Tod wünschen, sind sie im realen Leben bestens befreundet. Pascal postete vor ein paar Tagen ein gemeinsames Bild auf Instagram, das die zwei Schauspieler beim fröhlichen Herumblödeln zeigt.

Um die Verbundenheit zu unterstreichen, kommentierte der Chilene das Foto mit dem Kommentar «Kumpel». Ebenfalls gut zu sehen ist der Grössenunterschied: Pascal ist 1,80 Meter gross, Björnsson 2,06 Meter.

Wer wissen möchte, wie das Duell zwischen den beiden ausgeht (Achtung: Spoiler!), kann sich die Szene hier anschauen.

Fans reagieren mit Entsetzen auf das Gemetzel – Vorsicht, Spoiler! (Quelle: YouTube).

Deine Meinung