Ladung verloren: Blutiger Zwischenfall in Schwyz
Aktualisiert

Ladung verlorenBlutiger Zwischenfall in Schwyz

Die Ordnungskräfte in Schwyz sahen sich am Montag mit einer ganz und gar unappetitlichen Aufgabe konfrontiert. Nach dem Unfall eines Kleinlasters mussten sie die Strasse von massenhaft Blut und Kadaverteilen befreien.

von
feb

Beim Kreisel in der Nähe des Mythen-Centers in Schwyz mussten die Autos am Montagmorgen umgeleitet werden. Der Grund: Ein Kleinlaster hatte eine Ladung verloren, die es in sich hatte. Kiloweise Schlachtabfälle lagen bluttriefend auf der Strasse.

Ein Leser-Reporter, der die Szene beobachtete, sprach denn auch von einer blutigen Angelegenheit. «Die Polizei und die Feuerwehr waren dort und mussten die Ware beseitigen», so der Mann.

Die Polizei bestätigte einen Zwischenfall mit einer verlorenen Ladung. Details seien noch keine bekannt.

Werden Sie Leser-Reporter!

2020, Orange-Kunden an 079 375 87 39.

Für einen Abdruck in der Zeitung gibts bis zu 100 Franken Prämie!

Auch via iPhone und Web-Upload können Sie die Beiträge schicken. Wie es geht, erfahren Sie

Deine Meinung