Volketswil: BMW-Fahrer besteht Fahrprüfung und baut Unfall

Publiziert

Volketswil ZHBMW-Fahrer (18) besteht Fahrprüfung und baut Unfall – Polizei nimmt ihn fest

In Volketswil hat ein 18-Jähriger am Tag seiner bestandenen Fahrprüfung einen Unfall verursacht. Er wurde wegen des Verdachts der Begehung eines Raserdelikts vorläufig festgenommen.

von
Jonas Bucher
1 / 3
Der Neulenker hat mit seinem orangen BMW einen Unfall gebaut.

Der Neulenker hat mit seinem orangen BMW einen Unfall gebaut.

Kantonspolizei Zürich
Nachdem er in seinem BMW den Milandiakreisel passiert habe, habe er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Nachdem er in seinem BMW den Milandiakreisel passiert habe, habe er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Google Street View
Der 18-Jährige, der als mutmasslicher Unfallverursacher gelte, sei wegen des Verdachts der Begehung eines Raserdelikts vorläufig festgenommen worden.

Der 18-Jährige, der als mutmasslicher Unfallverursacher gelte, sei wegen des Verdachts der Begehung eines Raserdelikts vorläufig festgenommen worden.

20min/Marco Zangger

Darum gehts

  • In Volketswil hat ein 18-Jähriger am Tag seiner bestandenen Fahrprüfung mit seinem BMW einen Unfall gebaut.

  • Dabei ist eine 22-Jährige leicht verletzt worden.

  • Der mutmassliche Unfallverursacher ist seinen Führerschein nach einem Tag bereits wieder los.

Ein 18-Jähriger hat am Tag seiner bestandenen Fahrprüfung in Volketswil einen Unfall gebaut. Passiert ist es am Freitagabend gegen 21.40 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Der Neulenker sei auf der Greifenseestrasse unterwegs gewesen. Nachdem er in seinem BMW den Milandiakreisel passiert habe, habe er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Dieses sei anschliessend ins Schleudern geraten. 

Verdacht der Begehung eines Raserdelikts

Auf Höhe der Einmündung Hölzliwiesenstrasse sei es schliesslich zur Kollision mit einem auf der Greifenseestrasse entgegenkommenden Personenwagen gekommen. Die 22-jährige Beifahrerin habe sich dabei leichte Verletzungen zugezogen und habe mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden müssen. Der 24-jährige Lenker des entgegenkommenden Personenwagens sei unverletzt geblieben. Ebenso haben sich weder der mutmassliche Unfallverursacher noch sein 19-jähriger Beifahrer Verletzungen zugezogen. 

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum Fahrverhalten des jungen Mannes, der mit einem orangen BMW unterwegs war, machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrspolizeilicher Einsatzdienst, Telefon 058 648 43 30, in Verbindung zu setzen.

Der 18-Jährige, der als mutmasslicher Unfallverursacher gelte, sei wegen des Verdachts der Begehung eines Raserdelikts vorläufig festgenommen worden. Dem Schweizer wurde der Führerausweis laut Kantonspolizei Zürich abgenommen. Neben der Polizei seien der Rettungsdienst des Spitals Uster, die Feuerwehr Volketswil sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz gestanden.

Brauchst du oder braucht jemand, den du kennst, eine Rechtsberatung?

Hier findest du Hilfe:

Reklamationszentrale, Hilfe bei rechtlichen Fragen

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung