Aktualisiert 04.08.2004 20:47

Boa bewacht Auto

Auf die Kraft der Natur statt der modernen Technik setzt ein Gemüsehändler in Nicaragua beim Schutz seines Autos: Um während seiner Arbeit Diebe vom Einbruch in seinen Wagen abzuhalten, hält sich Ismael Solis darin ein Schlange.

Die zwei Meter lange Boa namens «Sirene» versehe bereits seit drei Monaten einen tadellosen Dienst, sagte der Paprika-Verkäufer am Dienstag (Ortszeit) in der nicaraguanischen Hauptstadt Managua vor Journalisten. «Wenn ein Dieb sie sieht, ist er überrrascht und macht die Tür sofort wieder zu.»

Die Boa sei «effektiver» als die Wächter seines bevorzugten Parkplatzes, betonte Solis. Das Tier greife ausschliesslich familienfremde Menschen an, weil es «gut erzogen» sei. «Sirene» ernährt sich den Angaben zufolge von kleinen Hühnchen, anderem Fleisch oder Würmern, die Solis in faulen Paprikaschoten findet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.