Bodensee-Flugzeugunglück: Abschlussbericht kommt Mitte Mai
Aktualisiert

Bodensee-Flugzeugunglück: Abschlussbericht kommt Mitte Mai

Der abschliessende Untersuchungsbericht des Flugzeugunglücks von Überlingen am Bodensee mit 71 Toten wird möglicherweise Mitte Mai veröffentlicht.

Das ist einer Mitteilung der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig vom Donnerstag im Internet zu entnehmen. Darin heisst es, der Bericht werde «voraussichtlich in der 21. Kalenderwoche 2004» in Braunschweig vorgestellt.

Das Unglück ereignete sich am 1. Juli 2002, als eine Passagiermaschine des Typs Tupolew aus der russischen Teilrepublik Baschkirien mit einer Fracht-Boeing des Kurierdienstes DHL in elf Kilometer Höhe bei Überlingen kollidierten.

In der Tupolew starben 69 Menschen, meist Schulkinder, in der Boeing die beiden Piloten. Für die Flugüberwachung im süddeutschen Raum zuständig war die Schweizer Flugüberwachung Skyguide.

(sda)

Deine Meinung