Aktualisiert 04.02.2016 13:27

Volle Ladung

Böhmermann schiesst auf Merkel und Gabriel

Er hat sie alle im Visier: die Flüchtlinge, die AfD und die Politiker. Jan Böhmermann hat ein Video gedreht, in dem er auch an «Tatort»-Schweiger kein gutes Haar lässt.

von
scy

Deutschland im Jahr 2016. Es herrscht der Ausnahmezustand. Flüchtlinge bedrohen die innere Sicherheit, Feministinnen stellen fest: «Alle Männer sind potenzielle Vergewaltiger.» Die Alternative für Deutschland AfD besteht aus einer Horde brandschatzender Neonazis.

Dieses Bild zeichnet Jan Böhmermann in seinem neusten Video «Deutschland: Off Duty», produziert für sein «Neo Magazin Royale» im ZDF. Der ironische Unterton auf die allgegenwärtige Hysterie – Fremdenhass, ohnmächtige Polizei und ratlose Politiker – ist ebenso klar erkennbar wie die Anspielung auf den neuen «Tatort»-Kinofilm mit Til Schweiger (ab Donnerstag in den Schweizer Kinos).

Ein Schuss, ein Treffer, eine Kanzlerin Gabriel

Schon im Vorspann des rund zweieinhalb Minuten langen Clips heisst es: «Der folgende Trailer ist ausschliesslich für Zuschauer geeignet, die Til Schweiger für einen verkopften Arthouse-Softie halten und statt seiner weichgespülten Familienkomödie ‹Nick Tschiller: Off Duty› lieber ein bisschen echte Action wollen.»

So zielt der deutsche Satiriker denn auf alles, was ihm vor seine Pistole kommt: Ausländer, Frauen, Felix Baumgartner (der Extremsportler provozierte kürzlich mit einem Post auf Facebook), sogar Bundeskanzlerin Sigmar Gabriel muss daran glauben. Am Schluss überlebt nur einer. «Deutschland, du Fotze», kommentiert der 34-Jährige mit düsterer Miene. Peng, der sitzt. Böhmermann hat Polizei.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.