Aktualisiert 05.01.2011 19:10

US-Abgeordnetenhaus

Boehner beerbt Pelosi

Der Republikaner John Boehner ist zum neuen Präsidenten des US-Abgeordnetenhauses gewählt worden.

John Boehner ist jetzt die Nummer drei in den Vereinigten Staaten.

John Boehner ist jetzt die Nummer drei in den Vereinigten Staaten.

Boehner löst die Demokratin Nancy Pelosi ab, die nach der Wahlniederlage ihrer Partei im November jetzt in die Rolle der Minderheitenführerin abrutscht.

Der 61-jährige Boehner aus den Bundesstaat Ohio erhielt 241 Stimmen. Seine Republikaner verfügen im neuen Abgeordnetenhaus über 242 Mandate. Boehner ist mit seiner Wahl der drittmächtigste Mann im Land: Sollte Präsident Barack Obama und dessen Stellvertreter Joe Biden etwas zustossen, würde er ins Weisse Haus einziehen.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.