Börse tickt für Swatch
Aktualisiert

Börse tickt für Swatch

Der Uhrenkonzern Swatch Group hat mit Interview-Aussagen seines Konzernchefs Nick Hayek nicht gegen das Kotierungsreglement der Schweizer Börse SWX verstossen.

Die SWX stellte das Verfahren gegen die Swatch Group laut Mitteilung vom Donnerstag deshalb ein. Gegenstand der Vorabklärungen war ein Interview Hayeks in der Wirtschaftszeitung «Cash» gewesen, das am vergangenen 8. August veröffentlicht wurde. Die Börse kam zum Schluss, dass dabei keine potenziell kursrelevanten Tatsachen weitergegeben wurden und die Ad-hoc-Publizität somit nicht verletzt wurde. (dapd)

Deine Meinung