Aktualisiert 01.05.2008 09:06

Bohlens neuer Superstar

Für die Dieter Bohlen gibt es keine Zweifel: Thomas Godoj ist für ihn der Gewinner bei «Deutschland sucht den Superstar», keine Frage.

Der 54-jährige Pop-Produzent und Castingshow-Juror verriet seinen Tipp im Interview mit der Jugendzeitschrift «Bravo»: «Ich sehe Thomas vorn, ganz klar! Er ist für mich musikalisch und gesanglich am weitesten. Der Junge ist ja fast schon perfekt.»

Bislang hat der 30-jährige Sänger aus Recklinghausen jede Mottoshow spielend gemeistert und das Publikum für sich begeistern können. Und Bohlen, der Freund aller Underdogs, die es nach oben schaffen - könnten - freuts: «Thomas kommt von unten und brennt auf den Sieg. So eine Einstellung gefällt mir einfach.»

Dennoch, Verbesserungspotenzial sieht Bohlen auch bei seinem Favoriten: «Thomas muss sicherlich in Sachen Ausstrahlung und Optik noch an sich arbeiten. Da ist noch reichlich Luft nach oben», so der 54-Jährige, der mit Sonnenstudio-Bräune und Goldkettchen im letzten Jahrhundert seinen grössten Erfolge einfuhr (Modern Talking).

Am Samstag ab 20.15 Uhr auf RTL: Die siebte Mottoshow «Hits aus Deutschland & England».

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.