Cup-Krimi: Bojan schiesst «Barça» in den Halbfinal
Aktualisiert

Cup-KrimiBojan schiesst «Barça» in den Halbfinal

Der FC Barcelona hat dank einem knappen Derby-Sieg gegen Espanyol den Halbfinal des spanischen Cups erreicht. «Barça» besiegte im Viertelfinal-Rückspiel den Stadtrivalen mit 3:2, nachdem das Team von Trainer Josep Guardiola im Hinspiel ein 0:0 erreicht hatte.

Zwei Tore für den souveränen Tabellenführer der Primera Division erzielte Jungstar Bojan Krkic. Den dritten Treffer der Katalanen besorgte Abwehrspileler Pique in der 56. Minute. Danach nahm «Barca» einen Gang raus und kassierte noch zwei Treffer durch Coro und Callejon. Gegner im Halbfinal ist RCD Mallorca, dem am Mittwoch nach einem 1:0-Sieg im Hinspiel ein torloses Remis bei Betis Sevilla genügt hatte.

Der FC Sevilla, UEFA-Cup-Sieger von 2006 und 2007, gewann gegen Titelverteidiger FC Valencia dank eines Treffers von Sebastien Squillaci in der 90. Minute mit 2:1 und zog nach dem 2:3 im Hinspiel aufgrund der Auswärtstore in die Runde der letzten Vier ein. Dort trifft Sevilla auf Athletic Bilbao. Die Basken hatten Sporting Gijon ausgeschaltet.

Spanien. Cup. Viertelfinal. Rückspiel:

FC SEVILLA - Valencia 2:1; Hinspiel 2:3.

FC BARCELONA - Espanyol Barcelona 3:2; Hinspiel 0:0.

Halbfinals (4. Februar/3. März): FC Barcelona - Mallorca, FC Sevilla - Athletic Bilbao.

Telegramm:

FC Barcelona - Espanyol Barcelona 3:2

Camp Nou.

Tore: 35. Krkic 1:0. 48. Krkic 2:0. 56. Piqué 3:0. 58. Coro 3:1. 69. Callejon 3:2

Deine Meinung