Leichtathletik: Bolt trotz Gegenwind mit Jahresweltbestzeit
Aktualisiert

LeichtathletikBolt trotz Gegenwind mit Jahresweltbestzeit

Weder Gegner noch Gegenwind können Usain Bolt stoppen: Er hat mit Jahresweltbestzeit die jamaikanischen Meisterschaften gewonnen.

Der dreifache Olympiasieger lief bei leichtem Gegenwind von 0,2 m/s in 9,86 Sekunden ins Ziel. Der frühere Weltrekordhalter Asafa Powell wurde mit 9,97 Sekunden Zweiter.

Olympiasiegerin Shelly-Ann Fraser stellte beim Rennen der Frauen über 100 Meter trotz Gegenwind von 1,5 m/s ebenfalls Jahresweltbestzeit auf. Sie gewann die Meisterschaft in 10,88 Sekunden vor Kerron Stewart und Sheri-Ann Brooks.

(si)

Deine Meinung