Leichtathletik: Bolt vernachlässigt Golden League
Aktualisiert

LeichtathletikBolt vernachlässigt Golden League

Der jamaikanische Ausnahmesprinter Usain Bolt wird in der kommenden Saison die ersten Meetings der hoch dotierten Golden League auslassen und sich auf die Weltmeisterschaften im August in Berlin konzentrieren.

«Die WM hat Priorität, im Jahr 2010 wird das aber anders sein», sagte der dreifache Olympiasieger, der in Peking in überlegener Manier über 100 und 200 m sowie mit der 4x100-m-Staffel jeweils in Weltrekordzeit zu Olympia-Gold gesprintet war.

(si)

Deine Meinung