Publiziert

Aus der NachbarschaftAuf gewalttätigen Schwarzfahrer warteten gleich zwei Haftbefehle

Ein 46-jähriger Italiener attackierte am Montagabend Zugpersonal der Deutschen Bahn. Der Mann hatte kein gültiges Ticket. In Basel nahm in die Polizei in Empfang, dabei stellte sich heraus, dass er bereits zur Verhaftung ausgeschrieben war.

von
Redaktion Basel
1 / 5
Basel, 11. Januar 2021: Die Basler Kantonspolizei nahm am Montagabend am Badischen Bahnhof einen 46-jährigen Italiener fest, gegen den in der Schweiz bereits zwei Haftbefehle vorlagen. Der Mann hatte zuvor Zugpersonal attackiert, als er ohne Ticket in einem Regionalzug in eine Kontrolle geriet.

Basel, 11. Januar 2021: Die Basler Kantonspolizei nahm am Montagabend am Badischen Bahnhof einen 46-jährigen Italiener fest, gegen den in der Schweiz bereits zwei Haftbefehle vorlagen. Der Mann hatte zuvor Zugpersonal attackiert, als er ohne Ticket in einem Regionalzug in eine Kontrolle geriet.

Kantonspolizei Basel-Stadt
Rheinfelden (D), 5. November 2020: Ein Schweizer wurde vom deutschen Zoll Ende Oktober zur Kasse gebeten, weil er nach einem Ausflug die Freimenge an Pilzen überschritten hatte. Im Gepäck hatte der eifrige Sammler drei Kilogramm.

Rheinfelden (D), 5. November 2020: Ein Schweizer wurde vom deutschen Zoll Ende Oktober zur Kasse gebeten, weil er nach einem Ausflug die Freimenge an Pilzen überschritten hatte. Im Gepäck hatte der eifrige Sammler drei Kilogramm.

imago images/Westend61
Weil am Rhein (D), 23. Oktober 2020: Am Freitag musste der Bahnhof der deutschen Stadt an der Schweizer Grenze gesperrt werden. Der Grund dafür war ein verdächtiger Gegenstand. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Tasche mit einem leeren Kochtopf. Eine Gefahr bestand nicht.

Weil am Rhein (D), 23. Oktober 2020: Am Freitag musste der Bahnhof der deutschen Stadt an der Schweizer Grenze gesperrt werden. Der Grund dafür war ein verdächtiger Gegenstand. Wie sich herausstellte, handelte es sich um eine Tasche mit einem leeren Kochtopf. Eine Gefahr bestand nicht.

Wikimedia/Erii123

Die deutsche Bundespolizei und die Basler Kantonspolizei haben am Montagabend am Badischen Bahnhof einen gewalttätigen Schwarzfahrer festgenommen. Der 46-jährige Italiener attackierte zuvor in der Regionalbahn einen Kontrolleur und zwei weitere Mitarbeiter der Deutschen Bahn, die diesem zu Hilfe kamen. Sie erlitten dabei alle leichte Verletzungen und die Brille des Kontrolleurs wurde zerstört. Die Polizeien beider Länder wurden per Notruf an den Badischen Bahnhof in Basel gerufen, wo der Mann unter Widerstand festgenommen wurde.

Wie sich herausstellte, wurde der 46-Jährige in der Schweiz bereits mit zwei Haftbefehlen gesucht und so führte sein Weg auf direktem Weg ins Gefängnis. Jetzt hat er noch ein weiteres Strafverfahren am Hals wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Erschleichen von Leistungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.