Bombenalarm in Zürich
Aktualisiert

Bombenalarm in Zürich

Zufall oder eine Guerilla-Aktion von SVP-Hassern? Im Zürcher Kreis 1, in der Nähe des SVP-Sekretariats, wurde ein verdächtiger Koffer entdeckt. Die Polizei sperrte die Gegend weiträumig ab, Spezialisten machten den Koffer unschädlich.

Kurz vor 17.30 Uhr entdeckte ein Passant an der Nüschelerstrasse im Kreis 1, in der Nähe des Sekretariats der Zürcher SVP und der Büros der Air China einen herrenlosen Koffer und alarmierte die Stadtpolizei Zürich.

Aus Sicherheitsgründen sperrten die ausgerückten Einsatzkräfte die Örtlichkeit grossräumig ab. Aufgebotene Spezialisten des Wissenschaftlichen Dienstes der Stadtpolizei Zürich konnten kurze Zeit später den Gegenstand mit geeigneten Mitteln unschädlich machen.

Es stellte sich heraus, dass der Inhalt des Koffers harmlos war. Der Eigentümer des Koffers konnte bis jetzt nicht eruiert werden. Kurz vor 20.00 Uhr wurde die Nüschelerstrasse und die Sihlstrasse wieder für den Verkehr geöffnet.

Personen, welche verdächtige Beobachtungen an der Nüschelerstrasse gemacht haben oder Angaben zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden. (dapd)

Deine Meinung