Aktualisiert 10.10.2016 21:23

Chemnitz (D)Bombenbauer hatte Berliner Flughafen im Visier

Der verhaftete syrische Islamist Jaber Albakr hatte offenbar Kontakte zum IS und wollte eine Sprengstoffweste bauen. Die Polizei fand extrem gefährlichen Sprengstoff bei ihm.

von
pat
1 / 23
Blick auf den Innenhof der Leipziger Justizvollzugsanstalt, in der sich der syrische Terrorverdächtige seit der Festnahme befand.

Blick auf den Innenhof der Leipziger Justizvollzugsanstalt, in der sich der syrische Terrorverdächtige seit der Festnahme befand.

Reuters
Der deutsche Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof hatte die Ermittlungen in dem Fall übernommen.  Ein Kameramann filmt vor dem Gebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. (10. Oktober 2016).

Der deutsche Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof hatte die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Ein Kameramann filmt vor dem Gebäude des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe. (10. Oktober 2016).

kein Anbieter/Epa/Uli Deck
Ermittler verlassen die Leipziger Wohnung, in der ein Sondereinsatzkommando der deutschen Polizei zuvor den mutmasslichen syrischen Islamisten verhaftet hatte. (10. Oktober 2016).

Ermittler verlassen die Leipziger Wohnung, in der ein Sondereinsatzkommando der deutschen Polizei zuvor den mutmasslichen syrischen Islamisten verhaftet hatte. (10. Oktober 2016).

kein Anbieter/Epa/Hendrik Schmidt

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.