Aktualisiert 11.01.2010 14:20

Terrordrohung

Bombendrohung gegen Börse von Kuwait

Nach Handelsschluss ging heute eine Bombendrohung bei der Kuwaiter Börse ein. Das Gebäude ist daraufhin umgehend evakuiert worden.

Sicherheitskräfte suchten nach einem Sprengsatz, sagte ein Vertreter der Börse. In dem Gebäude sind neben der Börse auch einige Broker und Handelshäuser untergebracht. Polizei und Sicherheitskräfte sperrten das Gebäude weiträumig ab. Rettungswagen standen bereit.

Kuwait ist nach den Anschlägen vom 11. September 2001 wiederholt ins Visier der radikal-islamischen Organisation Al-Kaida geraten. Die Regierung geht hart gegen Extremisten vor. Im vergangenen Jahr gab es auch Bombendrohungen gegen Einkaufszentren oder Schulen, die sich als Falschmeldungen herausstellten.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.