Bond-Auto für Millionenbetrag versteigert
Aktualisiert

Bond-Auto für Millionenbetrag versteigert

Der legendäre silberfarbene Aston Martin des Filmhelden James Bond ist auf einer Auktion in Phoenix im US-Staat Arizona für 2,1 Millionen Dollar (2,6 Millionen Franken) versteigert worden.

Der unbekannte Bieter bekommt den Wagen aus den Filmen «Goldfinger» und «Feuerball» (»Thunderball») komplett mit Spezialausrüstung wie eingebauten Maschinengewehren und einem ausfahrbaren kugelsicheren Schild. Das teilte das Auktionshaus RM Auctions mit. Der Aston Martin DB5 aus dem Jahr 1965 - einer von insgesamt vier Spezialanfertigungen für die Bond-Filme - wurde seit Ende der 70er Jahre in einem Museum in Tennessee ausgestellt. Unter den zahlreichen Liebhaberstücken, die das Auktionshaus bei der Oldtimer-Versteigerung am Freitag anbot, war ausserdem ein dunkelgrüner Cadillac von Al Capone aus dem Jahr 1928. Der Wagen wechselte für 621.500 Dollar den Besitzer. (dapd)

Deine Meinung