Aktualisiert 31.05.2004 23:09

Bono bringt Live Aid II

20 Jahre nach dem ersten Live-Aid-Konzert ist eine Neuauflage des Mega-Gigs geplant. U2-Sänger Bono Vox (44) will diese Woche offiziell Live Aid II ankündigen. Zweck: Abbau der Schulden der Drittweltländer. Neben Robbie Williams, Oasis und Coldplay sollen auch Live-Aid-Veteranen wie Paul McCartney und Phil Collins bei der Neuauflage dabei sein, meldet die «Sun».

1985 stellte Rocker Bob Geldof (52) mit Live Aid ein gigantisches Konzert mit diversen Weltstars gegen den Hunger in Afrika auf die Beine. Über 1,4 Milliarden Zuschauer verfolgten die Show am Fernsehen, rund 100 Millionen Franken kamen für den Kampf gegen den Hunger zusammen. Und der ehemalige Flegel Geldof wurde von der Queen in den Adelsstand erhoben.

(jrk)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.