Publiziert

Bottmingen BL«Bonsai-Entführer bekamen wohl schlechtes Gewissen»

Roger Schnyder wurde im November sein teuerster Bonsai aus seinem Garten in Bottmingen BL gestohlen. Die Bonsai-Entführer bekamen aber kalte Füsse. Immerhin: Es scheint, als hätten sie ihre Geisel gut gepflegt.

von
Oliver Braams
1 / 7
Dieser Bonsai wurde im November seinem Besitzer aus dem Garten gestohlen. Am Montag stand er einfach wieder vor der Türe.

Dieser Bonsai wurde im November seinem Besitzer aus dem Garten gestohlen. Am Montag stand er einfach wieder vor der Türe.

Roger Schnyder
Wer Schnyders liebsten Bonsai entführt hatte, wisse er nicht. Aber sie haben sich um das Bäumchen gekümmert.

Wer Schnyders liebsten Bonsai entführt hatte, wisse er nicht. Aber sie haben sich um das Bäumchen gekümmert.

Roger Schnyder
Schnyder züchtet Bonsais, damit er sein Hobby betreiben kann. Vor acht Jahren habe er 3000 Franken für den entführten Baum gezahlt.

Schnyder züchtet Bonsais, damit er sein Hobby betreiben kann. Vor acht Jahren habe er 3000 Franken für den entführten Baum gezahlt.

20min-Community

Darum gehts

  • Roger Schnyder aus Bottmingen BL wurde im November ein Bonsai gestohlen.

  • Am Montag stand das teure Exemplar wieder vor seiner Türe.

  • Es ist nicht das erste Mal, dass ihm Bonsais geklaut und zurückgebracht wurden.

«Da hatte jemand aber ein arg schlechtes Gewissen», sagt Roger Schnyder aus Bottmingen BL auf Anfrage von 20 Minuten. Auf Facebook gab er bekannt, dass sein wertvoller Bonsai, der ihm im November aus dem Garten gestohlen wurde, am Montag einfach wieder vor der Haustüre stand.

Wer seinen liebsten Bonsai entführt hatte, weiss Schnyder nicht. Am 3000-Franken-Bäumlein war keine Notiz angebracht und die Pflanze sei klammheimlich hingestellt worden. «Keine Ahnung, wer ihn hatte und wer ihn zurückbrachte», sagt der versierte Bonsai-Züchter. Im November, als ihm sein Bäumchen geklaut wurde, meinte er noch, es waren alkoholisierte Nachtschwärmer, die Unfug trieben.

Das mit den schlechten Gewissen ist nicht so weit hergeholt, sagt er also heute. Bis vorgestern sei er aktiv auf der Suche nach seinem teuersten Stück gewesen und hat die sozialen Medien immer wieder nach einem Hinweis über sein Bäumchen abgegrast, wie er sagt. Schnyder: «Wenn mein Post irgendwo geteilt wurde, habe ich das immer auch wieder geteilt.»

Am Freitag habe er noch einem Bonsai-Kollegen ein Plakat mitgegeben, damit er dieses bei einem Bonsai-Zentrum anbringt. Mit Erfolg, wie Schnyder findet: «Das könnte schon einen Einfluss darauf gehabt haben, dass das wertvolle Bäumchen wieder hingestellt wurde», so Schnyder.

Diebe haben für das Bäumchen gesorgt

Auf den ersten Blick sei sein Bäumchen unversehrt. «Ob etwas verletzt ist, wird sich zeigen, wenn er austreibt», sagt Schnyder. Immerhin, es scheine, als hätten die Bonsai-Diebe zum teuren Stück geschaut: «Die Erde ist gefroren, was bedeutet, dass sie ihm Wasser gegeben haben.» Das Bäumchen ist ein kleines Vermögen wert. Schnyder kaufte es vor acht Jahren, mittlerweile hat es 30 Jahre auf dem Buckel. «Dieser Bonsai hat einen hohen emotionalen Wert. Jetzt ist seine Geschichte ist um eine weitere Episode reicher.»

Kurios sei ja vor allem, dass ihm so ein Diebstahl mit Happy-End schon einmal passiert ist. Vor fünf Jahren habe ihm jemand gleich vier Bäumchen aus dem Garten gestohlen. Auch diese Exemplare wurden zurückgebracht. «Nach wenigen Tagen und durch Vermittlung eines Bekannten», wie er sagt. Jetzt ist er einfach froh, dass sein liebstes Stück wieder zuhause ist: «Mir gefallen Pflanzen, die eine Geschichte haben. Und dieser Baum hat jetzt eine ganz besondere Geschichte.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
11 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Obiwankenobi

12.01.2021, 19:52

Es gibt sooo viele wunderschöne Dinge auf der Welt, die man als Hobby betreiben kann, da würden Tausend Leben nicht ausreichen. Einige davon wie auch Bonsais oder Fischen, Brettspiele selber machen, Bushcrafting, Bogenschiessen..und vieles vieles mehr geniesse ich voll und ganz. Wenn Leute sagen sie haben Langweilig, dann weiss ich sofort was das für welche sind.

Respeckt

12.01.2021, 19:43

Habe vor 10 das Bonsai-Hobby entdeckt. Hat genau 3Monate gehalten. Das Fachwissen und am Schluss die Geduld war Schuld. Respeckt für die, die das Pflegen.

Kuchi findet es cool

12.01.2021, 19:42

Ich finde es sehr nett das sie das kleine Bäumchen wieder zurück gebracht haben. Toll das das Gute gesiegt hat!