«Borats» Valentins-Geschenk: Ein Tölpel
Aktualisiert

«Borats» Valentins-Geschenk: Ein Tölpel

Gewöhnlich ist die Idee von Komiker Sacha Baron Cohen wirklich nicht: Er will seiner Verlobten die Patenschaft für einen Seevogel schenken.

Der Tölpel gehört zu einer sehr seltenen Art, die auf den Galapagos-Inseln lebt und blaue Füsse hat. Sie sind hervorragende Segelflieger und verbringen die meiste Zeit ihres Lebens auf dem offenen Meer.

«Borat» hatte sich zuvor beim World Wildlife Fund (WWF) erkundigt, welches Tier er für seine Liebste adoptieren könnte.

Fisher wird nicht wirklich Besitzerin des Vogels. Baron Cohen wird monatlich eine bestimmte Summe zahlen, damit der Tölpel in der Wildnis aufwachsen kann. Fisher bekommt dafür ein Dokument, das die Patenschaft bestätigt.

Deine Meinung