Aktualisiert 22.07.2014 18:12

Leichtathletik

Borsakowski tritt zurück

Der russische 800-m-Läufer Juri Borsakowski beendet seine erfolgreiche Karriere.

Der 33-jährige Olympiasieger von 2004 verpasste zuletzt verletzungshalber die russischen Meisterschaften. Seinen Rücktritt gab er gegenüber der russischen Presseagentur R-Sport bekannt.

An Weltmeisterschaften lief der frühere Konkurrent des Luzerners André Bucher viermal aufs Podest. 2003 und 2005 holte Borsakowski Silber, 2007 in Osaka und 2011 in Daegu sicherte er sich Bronze. Letztmals stand der Russe, der die erste Runde oft am Schluss des Feldes abspulte, als Zweiter bei den EM 2012 in Helsinki bei internationalen Meisterschaften auf dem Podest. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.