Aktualisiert 26.04.2005 21:12

Botschafter lieben Basel: «Une belle ville mit Kultur»

Der Basler Regierungsrat hat gestern im Rathaus Botschafter aus sechs Ländern empfangen.

«Ausländische Botschafter vertreten nicht nur ihre Nationen im Ausland, sondern repräsentieren im Gegenzug auch ihr Gastland in der Heimat», sagte Regierungsratspräsident Ralph Lewin beim gestrigen Höflichkeitsbesuch der Botschafter aus Kuba, Ägypten, Japan, Korea, den Niederlanden und der Slowakei.

«Sinn und Zweck des Besuches ist es, dass die Botschafter Basel und seine Institutionen kennen lernen», so Lewin. In einer kurzen Ansprache ging der Regierungsratspräsident dann auf verschiedene Anknüpfungspunkte von Basel-Stadt mit den Herkunftsländern der Botschafter ein.

Abgerundet wurde der Besuch mit einem anschliessenden Mittagessen im Schützenhaus.

(lvi/jrk)

Welchen Bezug haben Sie zu Basel?

Stefan Schill, Slowakei

Mir gefällt die Stadt sehr gut, weil sie so vielseitig ist. Basel erinnert mich teilweise an Bratislava, da auch wir ein Dreiländereck haben. Ich war vor 20 Jahren das erste Mal hier und komme immer wieder gerne.

Everhard Hofland, Niederlande

Wir Holländer fühlen uns allein schon wegen Erasmus und dem Rhein mit Basel verbunden. Die Basler Zunft zu Hausgenossen feiert alljährlich ein Oranje-Mähli, an dem ich auch schon teilgenommen habe.

Ana Maria Rovira, Kuba

Une belle ville mit Geschichte, Kultur und hohem Niveau. Hier spürt man die Kraft des Fortschritts. Und dass ich in meinem neuen Amt die Stadt Basel als Erste besuche, kommt nicht von ungefähr.

Won-hwa Park, Korea

Basel ist wirtschaftlich gesehen sehr interessant, da die Chemie viele Niederlassungen in Korea hat. Privat bin ich jedes Jahr sicher einmal hier, um beim Badminton-Open unser Team zu unterstützen.

Yuji Nakamura, Japan

Ich war schon zigmal hier in Basel – und immer gibt es etwas Neues zu erleben. Mir gefällt die Offenheit und Toleranz in dieser Stadt. Das ist wichtig und förderlich für unsere bilateralen Beziehungen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.