Formel 1: Bottas mit Bestzeit - Sauber-Ericsson Achter

Aktualisiert

Formel 1Bottas mit Bestzeit - Sauber-Ericsson Achter

Valtteri Bottas im Williams-Mercedes stellte am ersten von zwei Formel-1-Testtagen in Abu Dhabi die Bestzeit auf.

Der Finne, am Sonntag gleichenorts Dritter des Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate, blieb um fast eine halbe Sekunde vor seinem Landsmann Kimi Räikkönen im Ferrari. Der WM-Zweite Nico Rosberg (De) im Mercedes büsste bereits 1,116 Sekunden ein.

Der nächstjährige Sauber-Stammfahrer Marcus Ericsson absolvierte auf dem Yas-Marina-Circuit bei seinem ersten Einsatz für den Schweizer Rennstall 95 Runden. Auf die Tagesbestzeit von Bottas verlor der Schwede 2,857 Sekunden. Dies reichte Ericsson unter zehn klassierten Fahrern zum achten Platz. Allerdings brachte der Belgier Stoffel Vandoorne im McLaren, das im Chassis von 2014 erstmals einen Motor des nächstjährigen Lieferanten Honda eingebaut hatte, keine einzige gezeitete Runde zustande.

Abu Dhabi (VAE). Formel-1-Testfahrten.

Dienstag:

1. Valtteri Bottas (Fi), Williams-Mercedes, 1:43,396 (80 Runden).

2. Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari, 0,492 Sekunden zurück (81).

3. Nico Rosberg (De), Mercedes, 1,116 (114).

4. Jolyon Palmer (Gb), Force India-Mercedes, 1,120 (37).

5. Carlos Sainz junior (Sp), Red Bull-Renault, 1,943 (100).

6. Will Stevens (Gb), Caterham, 2,040 (102).

Ferner:

8. Marcus Ericsson (Sd), Sauber-Ferrari, 2,857 (95). - 10 Fahrer klassiert. (si)

Deine Meinung