Aktualisiert 25.08.2015 03:50

AuszeitBoygroup One Direction macht einjährige Pause

«Wir trennen uns nicht», versprechen die Mitglieder von One Direction. Dennoch wollen sie sich für ein Jahr Soloprojekten widmen.

von
chk
«Es gibt noch viel, das wir erreichen wollen»: One Direction. (Archivbild)

«Es gibt noch viel, das wir erreichen wollen»: One Direction. (Archivbild)

Angesichts grosser Unruhe bei ihren zahlreichen Fans haben zwei Mitglieder der britischen Boygroup One Direction bestätigt, dass die Bandmitglieder ein Jahr lang getrennte Wege gehen. Beide betonen, dass es sich lediglich um eine Pause handeln soll.

«Ok, es kursieren viele Gerüchte», liess Niall Horan seine 23 Millionen Abonnenten beim Kurznachrichtendienst Twitter am Montag wissen. «Wir trennen uns nicht, sondern legen irgendwann nächstes Jahr eine wohlverdiente Pause ein», beruhigte das Bandmitglied seine Fans. «Macht Euch aber keine Sorgen, wir haben noch vieles, was wir erreichen wollen», fügte der 21-Jährige hinzu.

Sein Bandkollege Louis Tomlinson schrieb bei Twitter: «Eure Unterstützung ist echt unglaublich! Es ist nur eine Pause :) wir gehen nicht weg!!» Und um diese Botschaft noch zu unterstreichen, fügte der 23-Jährige «Versprochen» hinzu.

Zuvor hatte die britische Boulevardzeitung «The Sun» unter Berufung auf einen anonymen Insider berichtet, ab März wollten die vier Musiker an ihren Solokarrieren basteln. Der Sprecher der Band wollte sich nicht zum Bericht äussern.One Direction hatte erst im Juni Gerüchte über eine bevorstehende Auflösung zurückgewiesen, nachdem Sänger Zayn Malik ausgestiegen war. Vor Weihnachten soll das fünfte Album der Band auf den Markt kommen. Die Gruppe war 2010 aus der britischen Ausgabe der Talentshow «The X Factor» hervorgegangen und verkaufte bislang mehr als 65 Millionen Platten. (chk/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.