Aktualisiert

BP fördert in Alaska wieder 200.000 Barrel Öl täglich

Knapp zwei Wochen nach dem teilweisen Stopp der Produktion im Ölfeld Prudhoe Bay in Alaska kann BP dort wieder 200 000 Barrel pro Tag fördern.

Die Arbeiten im westlichen Teil des Ölfelds seien so weit fortgeschritten, dass die Hälfte der Produktion wieder laufe, wie der für Alaska zuständige Direktor des Ölmultis, Steve Marshall, am Freitag in einer Anhörung vor Parlamentariern sagte. Nach einem Leck in einer rostigen Pipeline hatte BP den Ostteil des Feldes Anfang August geschlossen und war zunächst davon ausgegangen, den Betrieb völlig still legen zu müssen. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.