Hollywoodstars verpflichtet - Brad Pitt, Halle Berry und Harrison Ford führen durch die Oscar-Nacht
Publiziert

Hollywoodstars verpflichtetBrad Pitt, Halle Berry und Harrison Ford führen durch die Oscar-Nacht

Die Oscars finden dieses Jahr (fast) wie gewohnt vor Ort statt. Unter den Moderierenden finden sich alle, die Rang und Namen haben.

von
Saskia Sutter
1 / 8
Dieses Jahr finden die Academy Awards, Hollywoods berühmteste Filmpreisverleihung, wie gewohnt vor Ort statt. Unter Einhaltung der Abstandsregeln wird eine hochkarätige Schar an Stars aufgeboten, darunter auch Brad Pitt (57), der letztes Jahr einen Oscar für seine Nebenrolle in «Once Upon A Time in Hollywood» gewonnen hat. 

Dieses Jahr finden die Academy Awards, Hollywoods berühmteste Filmpreisverleihung, wie gewohnt vor Ort statt. Unter Einhaltung der Abstandsregeln wird eine hochkarätige Schar an Stars aufgeboten, darunter auch Brad Pitt (57), der letztes Jahr einen Oscar für seine Nebenrolle in «Once Upon A Time in Hollywood» gewonnen hat.

imago images/UPI Photo
Jedoch wird dieses Jahr abermals nicht ein einziger Host durch den Abend führen. Gemäss Regisseur Steven Soderbergh sei geplant, dass die geladenen Schauspieler als «Ensemble» agierten und auf eine filmische Weise durch den Abend führten. Wie das genau ablaufen soll, hat er aber nicht verraten. Was wir schon wissen: Schauspielerin Halle Berry (54) gehört auf jeden Fall zur geladenen Gruppe. 2002 gewann sie ihren bisher einzigen Oscar – dafür aber gleich als beste Schauspielerin für ihre Rolle in «Monster’s Ball». 

Jedoch wird dieses Jahr abermals nicht ein einziger Host durch den Abend führen. Gemäss Regisseur Steven Soderbergh sei geplant, dass die geladenen Schauspieler als «Ensemble» agierten und auf eine filmische Weise durch den Abend führten. Wie das genau ablaufen soll, hat er aber nicht verraten. Was wir schon wissen: Schauspielerin Halle Berry (54) gehört auf jeden Fall zur geladenen Gruppe. 2002 gewann sie ihren bisher einzigen Oscar – dafür aber gleich als beste Schauspielerin für ihre Rolle in «Monster’s Ball».

imago images / APress
Auch Hollywood-Legende Harrison Ford (78) wird bei der Verleihung dabei sein. Seinen Oscar erhielt er seinerzeit 1986 als bester Schauspieler im Amish-Thriller «Der einzige Zeuge».

Auch Hollywood-Legende Harrison Ford (78) wird bei der Verleihung dabei sein. Seinen Oscar erhielt er seinerzeit 1986 als bester Schauspieler im Amish-Thriller «Der einzige Zeuge».

imago images/ZUMA Wire

Darum gehts

  • Die 93sten Academy Awards finden dieses Jahr wie gewohnt vor Ort statt.

  • Jetzt wurden die ersten Moderierenden der Show bekannt gegeben.

  • Eine Reihe renommierter Persönlichkeiten aus Hollywood werden sich während der Award-Show ein Stelldichein liefern.

  • Darunter beispielsweise Brad Pitt (57), Harrison Ford (78) und Halle Berry (54).

Bei der Verleihung der Oscars am 26. April 2021 wird Hollywoods Elite vertreten sein. Das hat die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Montag bekannt gegeben. Laut einer eher kryptischen Beschreibu g von Regisseur Steven Soderbergh, der die «cineastische Zeremonie» zusammenstellen wird, werden die Hollywoodstars als «Ensemble» auftreten - also wohl durch die Show führen, indem sie einen Part spielen. Mit dabei sind Grössen der Branche wie Brad Pitt (57), Harrison Ford (78), Halle Berry (54) und Reese Witherspoon (45).

Brad Pitt, der im letzten Jahr zum besten Nebendarsteller gekürt wurde, wird von anderen Gewinnerinnen und Gewinnern wie Renée Zellweger (51), Joaquin Phoenix (46) und Laura Dern (54) unterstützt werden. Zu den weiteren angekündigten Gästen gehören Regisseur Bong Joon-ho («Parasite», 51), Schauspieler Don Cheadle (56), «Breaking Bad»-Hauptdarsteller Bryan Cranston (65), Sängerin und Schauspielerin Zendaya (24) und die Schauspielerinnen Regina King (50), Marlee Matlin (55), Rita Moreno (89) und Angela Bassett (62).

Bei den Oscars tragen wir Sonnenbrillen in der Nacht

«Im Rahmen unseres Konzeptes der Preisverleihung als Film haben wir eine grossartige Besetzung von Stars aufgestellt», teilt das Veranstaltungskomitee in einem Statement mit und verspricht im gleichen Zug: «Es wird hier so viel Watt geben, dass ihr vielleicht eine Sonnenbrille brauchen werdet.»

Hollywoods Nacht der Nächte findet am 25. April statt.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

3 Kommentare