Aktualisiert 15.05.2007 11:57

Brad Pitt: Heimweh und Zoff mit Jolie

Brad Pitt sehnt sich nach dem Zuhause seiner Familie in New Orleans, während er weit weg in Tschechien ist. Vielleicht war das auch der Grund dafür, dass er wieder zum Raucher wurde, sehr zum Missfallen von Jolie.

von
wenn

Der Hollywood-Star ist zurzeit in Prag, wo seine Lebensgefährtin Angelina Jolie für den neuen Film «Wanted» vor der Kamera steht - und hat Heimweh nach New Orleans. Pitt: «Für mich ist es, erst mal als Tourist, die einzigartigste Stadt, die wir in den Staaten haben. Dort gab es eine Energie wie an keinem anderen Ort. Man sollte nichts ändern. Ich bin dort so gern. Wir sind mit unserer Familie dorthin gezogen. Wir haben dort ein Zuhause und wir fahren immer wieder hin. Wegen der Arbeit sind wir jetzt in Prag. Wir werden bald wieder da sein.»

Das Beste an New Orleans ist für Pitt die Anonymität, in der sie dort leben können: «Wir sind jetzt hier in diesem Haus in Prag und ungefähr zwölf Autos mit Paparazzi und einige Touristen mit Videokameras stehen draussen. Ich kann nicht erklären, warum wir (in New Orleans) ein normaleres Leben führen können.»

Pitts Qualmerei nervt Jolie

Einmal mehr liegen sich Angelina Jolie und Brad Pitt in den Haaren. Der Grund dafür ist, dass Pitt heimlich eine Zigarette geraucht hat, obwohl er angeblich Jolie hoch und heilig versprochen hatte, das Rauchen einzustellen.

Wie das Revolverblatt «National Enquirer» berichtet, erwischte Angelina Jolie ihren Gatten in flagranti beim Paffen, schrie in voller Lautstärke «Brad!» und sprach danach für zwei Tage kein einziges Wort mehr mit ihrem Ehemann. Danach gab Jolie klare Anweisungen: Pitt darf sich nicht den Kindern nähern, wenn er nach Rauch stinkt. Das erzählte Pitt, laut dem Blatt, einem Freund. Ausserdem hat der Hollywoodstar einen erneuten Versuch gestartet, seine Nikotinsucht in den Griff zu bekommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.