Aktualisiert 07.06.2006 15:39

Brad Pitt: «Shiloh Nouvel erhält namibischen Pass»

Baby Shiloh Nouvel - das erste gemeinsame Kind von Promi-Paar Angelina Jolie (31) und Brad Pitt (42) - wird Staatsbürgerin des südwestafrikanischen Staates Namibia.

«Shiloh wird einen namibischen Pass erhalten, insofern werden wir hierher zurückkehren», erklärte ein sichtlich ausgeglichener Brad Pitt am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in der namibischen Atlantikstadt Swakopmund. Die Paten für das am 27. Mai geborene Mädchen stünden noch nicht fest. Das Hollywood-Paar will nur noch wenige Tage in Namibia bleiben. «Meine Mutter ist ganz verrückt danach, das Baby zu sehen», erklärte eine strahlende Angelina Jolie der örtlichen Presse.

Das Paar bedankte sich bei den Namibiern für die freundliche Aufnahme und versprach weitere Spenden und Unterstützung - auch für die von der Zivilisation in ihrer traditionellen Umwelt bedrohten Buschleute. «Wir hätten keinen bessern Platz als diesen für die Geburt unseres Kindes wählen können», meinte Jolie.

Die Hollywood-Stars hatte sich bei den Gastgebern bereits mit Geldspenden in Höhe von 315 000 US-Dollar für die Krankenhäuser in Walvis Bay und Swakopmund sowie ein Schulprojekt bedankt. Nun stehe die Abreise an. «Wir fliegen in die Staaten zurück», erklärte Pitt, der Ende August für Dreharbeiten zum Film «Ocean 13» vor der Kamera stehen wird. Seine Familie werde ihn dabei begleiten. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.