Brad Pitt zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit
Aktualisiert

Brad Pitt zeigt sich wieder in der Öffentlichkeit

Nach seiner Hirnhautentzündung hat sich Hollywood-Star Brad Pitt wieder der Öffentlichkeit präsentiert.

Der 41-Jährige besuchte am Mittwochabend eine Benefiz-Veranstaltung des Verbands der Auslandspresse in Hollywood. Pitt nahm einen Scheck in Höhe von 250.000 Dollar (320.000 Franken) für einen Filmverband entgegen und hielt eine kurze Ansprache. Das Geld soll der Restaurierung von Filmen zu Gute kommen.

Bei dem Schauspieler war in der vergangenen Woche eine milde Form von Gehirnhautentzündung festgestellt worden, nachdem er sich mit grippeähnlichen Symptomen in eine Klinik begeben hatte. Er war bereits nach wenigen Tagen wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden.

(dapd)

Deine Meinung