Aktualisiert 09.01.2005 20:50

Brand auf dem Dreispitz

In der Nacht auf gestern begann es im dritten Stock eines Geschäftshauses an der Genuastrasse 15 auf dem Dreispitz-Areal zu brennen.

Um 4.40 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert. Bereits nach rund einer halben Stunde hatten die siebzig Feuerwehrleute den Brand im sechsstöckigen Gebäude unter Kontrolle. «Zudem ist es gelungen, ein Übergreifen des Feuers auf einen Lagerraum im gleichen Komplex zu verhindern», sagte der Baselbieter Polizeisprecher Meinrad Stöcklin.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Selbst der Hund des Abwarts konnte rechtzeitig aus dem sechsten Stock evakuiert werden. Die Aussenfassade und die Räume im dritten Stock wurden jedoch massiv beschädigt.

Der Sachschaden wird auf eine sechsstellige Summe geschätzt. Die Brandursache wird noch untersucht.

(cde)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.